Samana-Massage-Ausbildung

Wandel durch Berührung

Lerne mit Freude zu massieren wie du selbst berührt werden möchtest!

Die SAMANA-Massage ist eine anmutige und kraftvolle Form der einfühlsamen Berühung.

Die Kombination von Massagetechniken aus unterschiedlichen Traditionen, sowie Methoden aus  Körperarbeit und Energiearbeit fließen zusammen in eine individuelle Form der Berührung.

1

Den Körper berühren, die Seele erreichen.

Der wohl wichtigste Teil der SAMANA-Massage-Philosphie besteht darin, jeden Menschen als einmaliges und vollkommenes Individuum zu sehen, in dem alle Kräfte zur Heilung bereits vorhanden sind. Sie arbeitet mit der Erkenntnis, dass im Ursprung Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden. Diese Einheit zu erfahren ist zentrales Anliegen. Dadurch wird diese Art der Massage als besonders Erlebnis erfahren.

Die achtsame Samana-Massage, richtet sich nach den Bedürfnissen des Empfängers aus.

Sie wirkt auf den physischen Körper, löst dort Verspannungen, mobilisiert die Gelenke, regt den Stoffwechsel an, stärkt das Lymph- und Immunsystem und hat einen Anti-Aging-Effekt.

Sie wirkt ebenso auf die feinstofflichen Bereiche, wie das Meridian- und Chakrensystem sowie auf den emotionalen, mentalen und spirituellen Körper, hilft ungesunde Muster aufzulösen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und bringt die Lebenskraft wieder ins Fließen.

 

Inhalte der Ausbildung

Deine Freude zu berühren ist ein Geschenk an die Welt!

Viele, wundervolle  Massagetechniken werden  gezeigt und geübt. Du wirst lernen die Techniken so zu verbinden, dass jede Massage zu einem rhythmisch, fließenden Tanz gestaltet wird.

Durch das Geben und Empfangen von Berührung lernst du leicht und nachhaltig die einzelnen Techniken. Es wird immer in ruhiger und entspannter Atmosphäre massiert, so dass Achtsamkeit und Präsenz während der Massage zur Selbstverständlichkeit werden.

Diese Grundausbildung vermittelt dir die Basis-Elemente einer ganzheitlichen Massage.  Nach  Abschluss der Ausbildung bist du in der Lage, selbst eine professionelle Behandlung zu geben. Sie ist leicht mit anderen körperorientierten Methoden vereinbar.

2

Die Elemente der Massage sind: Lange Streichungen über den ganzen Körper, tiefe Massage der Muskeln und des Bindegewerbes, sanfte Dehnungen, Atemarbeit, energetische und dynamische Techniken. Die Kombination von verschiedenen Techniken aus unterschiedlichen Traditionen wie z.B. der klassischen Massage, der Lomi Lomi Nui sowie Methoden aus Yoga und Energiearbeit macht die Samana-Massage zu einer kreativen Form der Körperarbeit.

Grundkenntnisse der Anatomie, als Voraussetzung für eine vertiefte Körperarbeit, ermöglichen dir genauer und präziser auf einzelne Regionen des Körpers einzugehen.

 Atemarbeit, Yoga, Tanz und Meditation üben dich in Achtsamkeit, schulen deine Wahrnehmungsfähigkeit, stärken dein Körperbewusstsein und trainieren deine gesunde  Körperhaltung.

Du lernst in einem entspannten Zustand zu massieren. Dies ist wichtig, damit du dich während einer Behandlung körperlich wohlfühlst und mit deinen Kräften im Einklang bleibst.

Alle diese unterschiedlichen Elemente der Ausbildung befähigen dich, dich auf die Einzigartigkeit des Menschen einzustimmen und auf dessen Bedürfnisse in seiner Ganzheit einzugehen. Du entwickelst deinen eigenen Massage-Stil in Übereinstimmung mit deinen Fähigkeiten.

Ein wichtiger Teil der Ausbildung dient deiner persönlichen Entwicklung.

Dir wird genügend Raum gegeben dich deinem inneren Reichtum zu öffnen, deine persönlichen aktuellen Themen zu betrachten und auf einen Lösungsweg zu bringen. In diesem Prozess unterstützen sich die Teilnehmer gegenseitig und werden stets achtsam und einfühlsam von mir begleitet.

Während der Ausbildung begeben wir uns zwei Mal auf eine Holotrope Atemreise. Dabei ist der Atem dein Fahrzeug zu deiner inneren Weisheit und zu deiner Bewusstheit. Nähere Informationen dazu findest du unter „Geistig-spirituelle Wege – Holotropes Atmen“. http://www.samana-massage.de/holotropes-atmen/

Was du am eigenen Körper erfahren wirst, was du im eigenen Geist an Bewusstheit erlebst, was sich an Freiheit und Unabhängigkeit in dir entfaltet, entwickelt sich zu deinem authentischen, auf Erfahrung beruhenden Wissen.

Dieses Wissen wird dich inspirieren, deine Fähigkeiten an Menschen mit viel Kompetenz weiterzugeben.

Weitere Inhalte der Ausbildung sind:

– Vorbereitung und Ablauf einer guten Massage,
– wie baue ich Vertrauen zu meinen Klienten auf,
– angemesserner Umgang mit deinen Klienten,
– wie zentriere ich mich, wie sorge ich gut für mich während der Behandlung,
– was möchte und kann ich während der Behandlung erreichen,                                               – Kenntnisse über gute Massageöle die für die Behandlung geeignet sind,
– geeignete begleitende Musik,
– Gestaltung deines Behandlungsraumes.

Diese qualifizierende Ausbildung ist für dich geeignet, wenn

– du Freude an tief gehender, kreativer Berührung hast,
– du ganzheitlich tätig sein möchtest,
– du dich beruflich neu ausrichten willst oder nebenberuflich einer Tätigkeit nachgehen magst die dich bereichert und erfüllt,
– du einen Beruf ausüben möchtest, der dich erfreut und der deiner Individualität entspricht,
– du bereits in einem körperorientierten Beruf tätig bist und deine Kenntnisse erweitern oder vertiefen willst,
– du dich selbst und deinen Körper besser kennenlernen magst,
– dich persönlich weiter entwickeln willst,
– du bereit bist, dir auf deiner inneren Ebene zu begegnen.

Wir werden eine Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern sein. Das ermöglicht mir, dich individuell zu begleiten, fördert deine persönliche Weiterentwicklung und das Wachstum der Gruppe als Ganzes. Die Ausbildung umfasst 13 Module mit insgesamt 250 Stunden.

Wer sich mit der Massage beruflich verwirklichen mag, wird nach Ende der Ausbildung eine Prüfung ablegen und erhält nach bestandener Prüfung ein Abschlusszertifikat. Alle die sich der Prüfung nicht unterziehen möchten erhalten eine Teilnahmebestätigung.

In diesen 1 1/2 Jahren gehen wir gemeinsam auf eine spannende Reise während der es viel zu entdecken gibt. Wir werden zusammen tanzen, uns bewegen, Knochen und Muskeln kennenlernen, uns wahrnehmen, uns spüren, meditieren, tief Atmen, weinen und lachen, gemeinsam Essen, viele gute Gespräche führen, uns umarmen, ganz viel massieren und uns auf vielen Ebenen begegnen.

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit dir.

Helena

Voraussetzungen

– die Bereitschaft sich auf intensive Erfahrungen und Körperarbeit einzulassen

– die Bereitschaft zur eigenen Weiterentwicklung

– den Empfang einer Samana-Massage oder eines Samana-Massage-Kurses.

– eine ganzheitliche Lebensbetrachtung

Ort:

77749 Hohberg-Hofweier bei Offenburg, Bühlengasse 26b

Kosten: 2.890 EUR

Rücktritt: 8 Wochen vor Ausbildungsbeginn 200 EUR, 6 Wochen vor Beginn, 500 EUR danach die gesamten Kosten. Bei Ersatz fallen keine Kosten an.

Termine Ausbildung 2018/2019

 23. Febr. – 25. Febr. 2018, 5. April – 8. April 2018, 15. Juni – 17. Juni 2018, 29. Juni – 1. Juli 2018, 14. Sept. – 16. Sept. 2018, 19. Okt. – 21. Okt. 2018, 22. Nov. – 25. Nov. 2018, 14. Dez. – 16. Dez. 2018, 18. Jan. – 20. Jan. 2019, 15. März – 17. März 2019, 26. April – 28. April 2019, 17. – 19. Mai, 30. Mai – 2. Juni. 2019, 28. Juni – 30. Juni 2019

Anmeldung

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Eine Anzahlung in Höhe von 200 € ist bei Anmeldung fällig. Die restliche Kursgebühr kann einmalig oder in Raten vor den einzelnen Ausbildungsterminen in entsprechender Höhe gezahlt werden.

Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Seminare und Behandlungen kein Ersatz für eine medizinische oder therapeutische bzw. psychiatrische Behandlung sind. Insofern ist die Voraussetzung zur Teilnahme an den Veranstaltungen eine normale seelische und körperliche Belastbarkeit.
Kontraindikationen für Massagen und Massage-Seminare sind: Schwere psychische Erkrankungen, schwere Herz- und Kreislauf-Erkrankungen.

Rücktrittsbedingungen

Sollten Sie nicht am Seminar teilnehmen können, entstehen Ihnen bei schriftlicher Vorlage der Stornierung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn keine Kosten. Bei einer Stornierung zwischen 6 Wochen und 2 Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Seminargebühr berechnet.

Bei einer Stornierung in den letzten beiden Wochen vor Seminarbeginn wird die gesamte Seminargebühr berechnet. Es besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer in das Seminar zu entsenden. 
Stornierungen können nur schriftlich erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit kommt es auf den Eingang der Stornierung bei Samana an. Der Tag des Seminars wird bei der Berechnung der Rechtzeitigkeit der Stornierung nicht mitgerechnet.

Seminargebühr
Die Seminargebühr beinhaltet das Seminarentgelt sowie die angegebene Bewirtung. Die Unterkunft ist in der Seminargebühr nicht inbegriffen. Werden nur Teile des Seminars besucht, so können die versäumten Seminartage nicht nachgeholt werden. Die Seminargebühr versteht sich incl. Mehrwertsteuer.

Veranstaltungsausfall und Änderungen
Für das Zustandekommen einer Weiterbildungsveranstaltung ist eine Mindestanzahl von Teilnehmenden erforderlich; sollte diese nicht erreicht werden, behalte ich mir vor, den Kurs abzusagen. In diesem Falle erfolgt die volle Rückerstattung des Teilnahmeentgelts. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Weitergehende Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht.

Haftung
Eine Haftung für Schäden wird nicht übernommen. Die Teilnahme am Seminar erfolgt auf eigene Gefahr. Auf die Geltendmachung möglicher Schadensersatzansprüche wird seitens der Teilnehmenden verzichtet.