Holotropes Atmen

Dein Atem

ist eine Brücke zwischen dir und deinem Körper,

er verbindet dich, verknüpft dich mit deinem Körper.

Er ist auch eine Brücke zwischen dir und dem Universum.

Dein Atem ist nichts anderes als das 

zu dir gekommende Universum

Reise in die Innenwelt

massage2_0009_spiral-1037508_1280

Transpersonales Atmen (Holotropes Atmen)

ist eine tiefe und intensive Methode der Selbsterforschung.
Durch verstärktes Atmen begibst Du Dich in veränderte Bewusstseinsräume. Hier kannst Du Antworten auf Deine essentiellen Lebensfragen erhalten. Dadurch eröffnet sich Dir eine neue Perspektive auf Deine Lebenssituation, Belastendes kannst Du hinter Dir lassen und Dich über die wieder gewonnene Freiheit freuen.

Das Holotrope Atmen aktiviert Dein inneres Heilungspotential und der Kontakt zur Deiner eigenen Weisheit wird wieder hergestellt. Tiefere Einsichten in Dein Sein werden möglich. Unverarbeitete Erlebnisse, Erfahrungen aus dem bisherigen Leben bis in Deine früheste Kindheit und Deiner Geburt, mit den damit verbundenen Gefühlen, kannst Du wieder erleben und durch erweiterte Sicht annehmen und integrieren.

Der Prozess braucht Deinen Mut und Dein Vertrauen. In einem geschützten Raum wirst du achtsam begleitet, wodurch es Dir möglich wird, Dich auf deine inneren Bilder, Erinnerungen, Gefühle einzulassen.

Holotropes Atmen kann Dich auch für die geistige Wirklichkeit öffnen. So kannst Du Dich als verbunden mit dem Allem erleben und erkennen, dass Du ein Teil des Ganzen bist. Du kannst Dich als Liebe und Mitgefühl erfahren und dadurch auch mehr Liebe für alle Wesen der Schöpfung empfinden.

Neben der achtsamen Begleitung, wird das vertiefte Atmen durch intensive, unterstützende Musik begleitet. Auftretende körperliche Blockaden können durch angemessene Körperarbeit gelöst werden. Die Essenz Deiner Atemerfahrung hälst Du in einem Bild fest und wird danach im Sharing (Gruppengespräch) vertieft.

10

Das Holotrope Atmen verbindet die Erkenntnisse moderner Bewusstseinsforschung mit alten schamanischen Techniken. Die Methode wurde von Dr. Stanislav Grof und seiner Frau Christina in den 70er Jahren am Esalen Institut in Kalifornien entwickelt.

Die Gruppengröße begrenzt sich auf 12 Personen. An den Atemwochenenden erhält jeder Teilnehmer die Gelegenheit, an je einer Atemsitzung als Erfahrende/r und als Begleiter/in teilzunehmen.

Das Intensivseminar gibt den Teilnehmern die Möglichkeit neben dem Atmen, Belastendes, das sich während des Atemprozesses gezeigt hat, durch systemische Aufstellungsarbeit anzuschauen, zu vertiefen und zu integrieren.

Kontrainditaktionen

Das Holotrope Atmen kann psychisch und körperlich sehr anstrengend sein. Es bedingt eine normale diesbezügliche Belastbarkeit. Für Schwangere ist es nicht geeignet, ebenfalls nicht bei Glaukom, Aneurysma oder schweren Herz-Kreislaufbeschwerden. Wer unter Bluthochdruck, Asthma oder Epilepsie leidet, oder eine psychiatrische Krankheitsgeschichte hat, muss seine Teilnahme vor Kursbeginn mit der Kursleitung besprechen.

Kosten:

Seminare von Freitag bis Samstag 150 €

Seminare von Freitag bis Sonntag 220 €

zuzügl. Kosten für Verpflegung täglich 20 €

Termine in Hohberg-Hofweier bei Offenburg

77749 Hohberg-Hofweier, Bühlengasse 26b

Termine 2019

8. Febr. – 9. Febr. 2019

12. April – 13. April 2019

5. Juli – 6. Juli 2019

13. Sept. – 14 Sept. 2019

11 Okt. – 12 Okt. 2019

6. Dez. – 8. Dez. 2019 mit Familienstellen

 

Anmeldung

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Der Betrag ist spätestens 7 Tage vor Beginn zu überweisen.

Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Seminare und Behandlungen kein Ersatz für eine medizinische oder therapeutische bzw. psychiatrische Behandlung sind. Insofern ist die Voraussetzung zur Teilnahme an den Veranstaltungen eine normale seelische und körperliche Belastbarkeit.
Kontraindikationen sind: Schwere psychische Erkrankungen, schwere Herz- und Kreislauf-Erkrankungen, Glaukom.

Rücktrittsbedingungen

Bei Nichterscheinen wird die volle Seminargebühr fällig. Sollte das Seminar von Seiten des Veranstalters abgesagt werden, wird die Seminargebühr natürlich in voller Höhe zurück erstattet.

Bei Absage bis 14 Tage vor Beginn entstehen keine Kosten. Danach sind die vollen Kosten zu zahlen, außer es nimmt eine Ersatzperson teil.